Organisationsaufstellung

Aufstellung von Organisationen und beruflichen Themen

Eine Organisationsaufstellung ermöglicht schwierige Situationen eines Unternehmens zu verstehen und kaputte Stellen im Fundament aufzudecken. Die  dahinter liegenden Prozesse, wie Beziehungsgefüge und Effizienz des Systems können sichtbar gemacht werden.

Ob nun im Team oder in der Struktur der Organisation, es geht darum den wahren Istzustand aufzuzeigen. Natürlich hat eine Aufstellung auch Präventivcharakter und hilft Veränderungsprozesse vorab abzuklären.

Am Ende einer Organisationsaufstellung werden neue Perspektiven sichtbar, auf die Sie sicher und effizient aufbauen können.

 

Wann ist es hilfreich?

Auf Organisationsebene

  • Präventiv zur Klärung der Positionierung und vor Firmenübernahmen, Einstellung neuer Mitarbeiter, Teamwechsel, Erschließung neuer Märkte, Strategieentwicklung, Strukturveränderungen, Produktinnovationen.
  • Situationsbedingt bei Teamkonflikten,  verhärteten Strukturen, stockendem Informationsfluss, Krisensituationen.

Auf persönlicher Ebene

  • Präventiv vor einem Jobwechsel, vor Beginn einer  Aus- oder Weiterbildung, vor einem Teamwechsel, ….
  • Situationsbedingt bei Konflikten mit Vorgesetzten oder Kollegen, Unzufriedenheit mit dem eigenen Aufgabengebiet, Stress, Unterforderung, …

 

Familienaufstellung | Organisationsaufstellung | Körper- und SymptomaufstellungProblemaufstellungSpirituelle Aufstellung | Einzelarbeit am Systembrett